Unser Seniorenservice in Wien | KLASAN & Partner Immobilien
KLASAN & Partner Immobilien GmbH & Co KG

Wohnen im Alter – unabhängige Beratung durch KLASAN & Partner Immobilien GmbH & Co KG

Sie haben sich in Ihrem Zuhause immer sehr wohlgefühlt – aber jetzt im Alter ist Ihnen Ihr Haus zu groß oder es mangelt an Barrierefreiheit? Dann lassen Sie sich von uns ganz persönlich, individuell und mit absoluter Diskretion beraten. Dabei müssen Sie nicht befürchten, dass wir Sie zum Verkauf drängen. Stattdessen analysieren wir Ihren individuellen Wohnbedarf und finden gemeinsam mit Ihnen die für Sie beste Option.

Möglichkeit Nr. 1: Leibrente 

Eine Immobilienverrentung ist eine gute Lösung, um im Alter Ihre Einkünfte zu erhöhen und Ihre Immobilie weiterhin nutzen zu können. Dabei erhalten Sie statt einer einmaligen Zahlung des Kaufpreises eine monatliche Rentenzahlung vom Käufer als Altersvorsorge sowie ein lebenslanges Wohnrecht. Die Höhe der Leibrente orientiert sich dabei am Wert der Immobilie und am Lebensalter des Verkäufers. Ein weiterer Vorteil: Sie geben künftig die Verantwortung für die Instandhaltung vollständig an den Käufer ab.

Möglichkeit Nr. 2: Der Immobilienverkauf

Seniorenpaar beim Umzug

Ein großes Haus, womöglich mit weitläufigem Garten, ist eine schöne Sache – leider jedoch auch mit viel Arbeit und finanziellem Aufwand verbunden. Wird das Haus mit zunehmendem Alter zur Last, ist ein Verkauf oftmals der beste Weg. Mit dem Verkaufserlös können Sie sorgenfrei in Ihren neuen Lebensabschnitt starten und sich beispielsweise eine bedarfsgerechte, barrierefreie Wohnung kaufen. Entscheiden Sie sich für diese Option, kümmern wir uns um alles Weitere: Wir suchen einen Käufer, nehmen Ihnen sämtliche Formalitäten ab und unterstützen Sie gleichzeitig bei der Suche nach einem neuen Zuhause – in Wien oder auch in einer der umliegenden Städte und Gemeinden. Für den Umzug und handwerkliche Arbeiten aktivieren wir zudem gerne unser umfangreiches Partnernetzwerk.

Möglichkeit Nr. 3: Die Vermietung – komplett oder in Teilen

Im Falle einer Vermietung bleiben Sie Eigentümer Ihres Hauses – und bei einer Teilvermietung können Sie es sogar weiterhin bewohnen. Beispielsweise ist es in vielen Fällen möglich, die erste Etage zu vermieten und das Erdgeschoss weiterhin selbst zu nutzen. Ein kleineres Haus bedeutet weniger Arbeit, und Sie profitieren gleichzeitig von attraktiven Mieteinnahmen. Sollten Umbauten erforderlich sein, zum Beispiel der Einbau einer separaten Wohnungseingangstür, vermitteln wir Ihnen kompetente Handwerker aus unserem regionalen Expertennetzwerk. Sie sind unsicher, ob eine Vermietung oder Teilvermietung in Ihrem Fall sinnvoll ist? Dann sehen wir uns Ihre Immobilie gerne im Detail an und beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten.

Möglichkeit Nr. 4: Umbau für mehr Barrierefreiheit

Der Auszug aus dem gewohnten Zuhause ist nicht immer notwendig oder angeraten. So lässt sich mit Umbaumaßnahmen mehr Barrierefreiheit erzielen, was die Selbstständigkeit und Sicherheit im eigenen Heim erhöht. Folgende Maßnahmen kommen dabei infrage:

  • Badumbau, zum Beispiel: bodengleiche Dusche statt Badewanne (alternativ: Badewannenlift), rutschfeste Fliesen, Haltegriffe, unterfahrbares Waschbecken etc.
  • Einbau eines Treppenlifts, um den Hauseingang sicher zu erreichen oder um bequem von Etage zu Etage zu wechseln
  • Einbau breiterer Türrahmen
  • Verlegen rutschsicherer Bodenbeläge

Auch beim Thema Umbau gilt: Wir beraten Sie objektiv und individuell. Bei Interesse rufen Sie uns in unserem Wiener Immobilienbüro an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder senden Sie uns eine Anfrage über das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Kostenfreie und unverbindliche Werteinschätzung Zur Einschätzung